Yoga ist seit mehr als dreissig Jahren ein wichtiger Teil meines Lebens. Vor dreizehn Jahren fing ich als Yogalehrerin an, dieses Wissen weiterzuvermitteln. Zuerst habe ich Power Yoga unterrichtet, später Hatha Yoga in der Tradition von Swami Sivananda, und dann Yin Yoga.  Seit drei Jahren halte ich Yin Yoga Workshops und Retreats in ganz Schweden und weltweit. Seit dem letzten Frühling bilde ich auch neue Yinyoga-Lehrerinnen und –Lehrer aus.

Ich bin zertifizierte Lehrerin in Power Yoga (Petra Rydén, Paus, Falun, 2005-06), Sivananda Hatha Yoga (Haus Yoga Vidya, Bad Meinberg, 2008-09) und Yin Yoga (Magdalena Mecweld, 2013-14; Sarah Powers 2016, Bernie Clark 2018). Über das Wissen der Yogaausbildungen hinaus, hat die Begegnung mit meinen SchülerInnen und mein pädagogischer Hintergrund (ich bin Mittelschullehrerin), sowie meine vielen Reisen und mehrere längere Meditationsretreats (Vipassana und  Zen) meinen Unterricht mitgeprägt. Ich erzähle gerne von der Bedeutung der Faszien, des Energieflusses und der Achtsamkeit.

Mir ist es ein großes Anliegen, meinen TeilnehmerInnen zu helfen, Präsenz  in ihrem Körper und Geist zu finden. Yoga ist ein phantastisches Werkzeug dafür.